Nacht der Offenen Kirchen

Am 2. Oktober hat wieder die Nacht der Offenen Kirchen stattgefunden. Dieses Jahr war der Ablauf aufgrund des 500. Reformations- und des 400. Julius-Echter-Jubiläums etwas anders.

Beginn war um 19 Uhr mit gemeinsamen Gottesdiensten in drei Kirchen Würzburgs. Anschließend konnten die Kirchen der Innenstadt wieder bis 22 Uhr Programm machen. Abschluss war dann wieder gemeinsam im Burkadushaus.

In guter Tradition haben wir von der Evangelischen Jugend wieder mit unseren Kollegen von der katholischen Seite ein ökumenischen Angebot in der Jugendkirche des Kilianeums gehabt. Chris Perleth als „Zauberer Zappalott“ hat zwei Stunden lang sein Publikum verzaubert und zum Lachen gebracht. Mit knapp 120 Besuchern war der Ansturm zwar etwas geringer als letztes Jahr, trotzdem waren wir zufrieden, dass trotz des schlechten Wetters  so viele Kinder, Jugendlichen und junge Familien ihren Weg zu uns fanden.