Bei uns nicht!

Jugendarbeit ist ein wichtiges Sozialisationsfeld. Sie lebt von der Beziehungsarbeit der Mitarbeitenden zu den Jugendlichen. Nähe, Geborgenheit und Vertrauen sind dabei wichtig. Doch ein reflektierter Umgang mit der eigenen Rolle, mit dem Macht- und Vertrauensverhältnis zu den Jugendlichen ist dabei ausschlaggebend.

Unsere gemeinsame Aufgabe als Mitarbeitende der evangelischen Jugendarbeit ist es, den Mut aufzubringen, die eigene Arbeit und unsere Strukturen kritisch zu hinterfragen. Nur so ist es möglich festzustellen, wo wir Täterinnen und Tätern Ansatzpunkte bieten und wie wir dies verhindern können. Im Falle von Grenzverletzungen oder gar Missbrauch müssen wir den Betroffenen zur Seite stehen. Wenn wir Tätern und Täterinnen deutlich signalisieren „Bei uns nicht!“, schaffen wir Schutzräume, die Kinder und Jugendliche brauchen!

Weitere Informationen unter:

https://www.ejb.de/was-wir-machen/praevention-von-sexualisierter-gewalt/