Scheckübergabe der Charity-Tour

Charity-Radtour der Evangelischen Jugend Billingshausen

Vom 1-11. August machten sich 10 Radler der Evangelischen Jugend Billingshausen auf den Weg von Passau nach Wien. (wir berichteten). „Wenn wir die Strecke schon fahren, dann können wir anderen damit auch Gutes tun“, so lautete der Vorschlag bei einem der ersten Vorbereitungstreffen zu dieser Tour. Und aus der fixen Idee wurde schnell ein Projekt gesponnen.

Es ging darum auf der 320 Kilometer langen Strecke Markierungen oder Beschriftungen mit Abwandlungen der Streckenlänge zu finden und davon Fotos zu machen. Am Ende waren es 18 Fotos von den Motiven 320, 32 oder 32,0 und 3,20. Für jedes dieser Bilder, welche schon während der Tour über soziale Medien hochgeladen wurden, zahlten Spender zwischen 1 und 5 Euro. Zwei Unterstützer fanden die Aktion so toll, dass sie pauschal 100 Euro zusagten.

Insgesamt kamen so 1000 Euro Spendengelder zusammen, welche je zur Hälfte an die Jugendsammlung der Evangelischen Jugend in Bayern und an die Elterninitiative leukämie- und tumorkranker Kinder Würzburg e.V. gingen. Im Rahmen eines gemeinsamen Abends, zu dem auch die Spender eingeladen waren, wurde am 28. November der Scheck von den Jugendlichen an den Verein übergeben. Das Bild zeigt die Jugendlichen mit ihrem Leiter Dekanatsjugendreferent Frank Grohmann und Frau Karin Rost von der Elterninitiative.

Finanziell wurde die Freizeit unterstützt durch Zuschüsse der Kreisjugendringe Würzburg und Main-Spessart.